Eintrag Nr. 1431

„Unseren Kindern ist klar, dass sie mit ihrer Impfung nicht nur sich, sondern auch ihre Eltern, Freunde und andere vor Corona schützen können. Und mit dieser Einsicht sind sie reifer als viele Erwachsene hierzulande.“

„[…] Auch wir fühlten uns nicht als "Verbrecher" oder "Kinderschänder", als wir die Arztpraxis mit unseren einmal geimpften Kindern verließen. Schon eher als Vorreiter auf einer Welle, auf die wir gerne verzichtet hätten. [...]"