Eintrag Nr. 1671

„Sagt was! Tut was! Wir müssen den Rechtsextremen, den Corona-Leugnern, den Verschwörungs­verbreiterinnen endlich etwas anderes als Schweigen entgegensetzen.“

„Aber wie kann das gehen? [...] Hier sind ihre besten Tipps. „[...] Wer unsicher ist, ob etwas stimmt oder nicht, braucht ­einen Faktencheck. So findet man ihn: Man gibt ins Fenster der Suchmaschine die (Falsch-)Behauptung plus "Faktencheck" ein, zum Beispiel: Corona + Impfung + unfruchtbar + Faktencheck. Oft landet man dann beim "Faktenfinder" der Tagesschau und oder bei correctiv.org. Dieses gemeinnützige, spendenfinanzierte Recherchezentrum prüft, ob an Gerüchten was dran ist. [...] Diese Transparenz kommt gut an. [...]"