Eintrag Nr. 1530

„Hertha BSC: Kein Gehalt für ungeimpfte Profis in Quarantäne“

„[...] Seit Anfang des Monats gilt für die Hertha-Profis: Wer in Quarantäne muss und keine Impfung vorweisen kann, bekommt keinen Verdienstausfall. [...] Das bestätigte Geschäftsführer Fredi Bobic. „Wir haben bereits seit dem 2. November bei uns durchgesetzt, dass ungeimpfte Spieler für den Zeitraum einer Quarantäne keinen Verdienstausfall von uns erhalten“, wurde der 50-Jährige am Dienstag von der B.Z. und der Bild-Zeitung zitiert. […]“