Eintrag Nr. 1424

„Wer sich ohne medizinische Gründe nicht impfen lässt, ist ein Großproduzent von externen Effekten.“

„[…] Die Impfung schützt bei bislang überschaubaren Risiken und Nebenwirkungen nicht nur die Geimpften vor schweren Krankheitsverläufen. Sie verringert auch die Gefahr einer ungebremsten Ausbreitung des Virus und damit auch möglicherweise impfstoffresistenter Mutationen. […]"

Wer sich nicht impfen lässt, gefährdet andere. Das rechtfertigt staatliche Zwangsmaßnahmen.