Eintrag Nr. 932

„Tafel nur für Geimpfte und Genesene“

Bedürftigkeit in Mönchengladbach steigt

Tafel-Kunden: NEU! Mindestvoraussetzung ab 8.3.2022 für den Tafel-Besuch:

2 x geimpft + tagesaktueller Negativtest! Der Impfpass muss vorgelegt werden.

„Wir haben sehr viele ältere Mitarbeiter, und wir möchten sie schützen“, sagt die Vorsitzende der Mönchengladbacher Tafel, Monika Bartsch. Deshalb hat der Verein entschieden, von seinem Hausrecht Gebrauch zu machen und nur noch geimpfte und genesene Kunden zu bedienen.

Die 2G-plus-Regel, die seit März (2022) gilt, werde insgesamt gut angenommen, berichtet Bartsch. „Natürlich protestiert auch der ein oder andere. Aber der Wunsch, dass alle Kunden geimpft sein sollten, ist von vielen älteren Mitarbeitern an uns herangetragen worden, die sonst ihre Mitarbeit nicht mehr fortführen würden. Und ohne ihre Hilfe könnten wir den Betrieb dichtmachen.“

Einen positiven Effekt der neuen, strengen Regeln sieht Bartsch: Einige ungeimpfte Kunden würden sich direkt nebenan im Impfzentrum immunisieren lassen – und dürfen dann mit negativem Test wieder zu einer der nächsten Ausgaben kommen.

 

Unterstützung

Diese Webseite ist ein Privatprojekt ohne finanzielle Interessen. Dennoch kostet der Betrieb Geld. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie hier per Paypal spenden. Vielen Dank!