Eintrag Nr. 1517

„Das führt zu Unsicherheiten und Fragen. Jedoch sind die Impfstoffe auf mRNA-Basis sicher.“

„[...] Die Caritas wirbt aktiv für die Impfung - bei Bewohnerinnen und Bewohnern ihrer Einrichtungen, bei Mitarbeitenden, bei allen Menschen, die sie erreicht. Dieser verhältnismäßig kleine Eingriff ist sowohl Selbstschutz als auch Ausdruck solidarischer Nächstenliebe. [...]"

„[...] Der Deutsche Caritasverband und die Caritas-Fachverbände, die die Einrichtungen der unterschiedliche Tätigkeitsfelder vertreten, haben eindringlich gefordert, dass die Regeln zur Impfpflicht ergänzt und erweitert werden - aus Gründen der Akzeptanz und des Infektionsschutzes. Wir bedauern sehr, dass der Gesetzgeber diesen Weg nicht gefolgt ist. [...]"

„[...] Sich impfen lassen ist ein einfacher Beitrag, den alle zur Bewältigung der Pandemie leisten können. Denn die zugelassenen Impfstoffe sind derzeit das einzige Mittel, um schwere Erkrankungsverläufe des Coronavirus‘ zu vermeiden. Das Impfen ist eine vorbeugende Maßnahme und schützt sowohl das eigene als auch das Wohlergehen möglichst aller in der Gemeinschaft, vor allem das der Menschen, die Vorerkrankungen haben. Sich impfen zu lassen ist auch ein Akt der Solidarität (lesen Sie dazu einen Kommentar des Caritas-Direktors im Erzbistum Köln, Frank Johannes Hensel). [...]"

„[...] Die Impfstoffe, die in Deutschland eingesetzt werden, wurden nach gängigen Verfahren getestet und zugelassen. [...]"

„[...] Hinzu kommt: Weltweit wurden mehrere Milliarden Impfdosen verimpft – unter strenger Kontrolle und mit wiederholten wissenschaftlichen Studien. Somit gehören die gängigen Corona-Impfstoffe schon jetzt zu den am besten untersuchten und damit sichersten Impfstoffen, die es in der modernen Medizin gibt. [...]"

„[...] Obwohl es schon sehr lange Forschungen zur RNA gibt, ist ihr Einsatz bei der Entwicklung eines Impfstoffs relativ neu. Das führt zu Unsicherheiten und Fragen. Jedoch sind die Impfstoffe auf mRNA-Basis sicher. [...]"

„[...] Die Stiko hat sich bei ihrer Prüfung Zeit gelassen und alles sorgfältig überprüft, so dass davon ausgegangen werden kann, dass eine Impfung für Kinder grundsätzlich sicher ist. Sie trägt wesentlich zum Schutz der vulnerablen Gruppen bei, indem sie das Ansteckungsrisiko deutlich verringert. [...]"

Unterstützung

Diese Webseite ist ein Privatprojekt ohne finanzielle Interessen. Dennoch kostet der Betrieb Geld. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie hier per Paypal spenden. Vielen Dank!