Eintrag Nr. 1393

„Ungeimpfte Besucher:innen erhalten keinen Zutritt.“

„ Besuchsregelung am St. Vincenz-Krankenhaus

Seit Montag, den 2. Mai 2022, sind Besuche im St. Vincenz-Krankenhaus wieder unter bestimmten Sicherheitsvorkehrungen möglich:

Pro Patient:in darf einmal täglich eine Person im Zeitfenster von 15 bis 18 Uhr für maximal eine Stunde zu Besuch kommen (letzter Einlass ist also um 17 Uhr).

Für Besuche im Krankenhaus gelten folgende Regelungen:

- 2G-Plus-Regel: Alle Besucher:innen benötigen einen aktuellen negativen Corona-Test, durchgeführt an einer offiziellen Teststelle. Diese Testpflicht gilt auch für alle vollständig geimpfte, geboosterte und genesene Personen. Ein Selbsttest ist nicht ausreichend. Ungeimpfte Besucher:innen erhalten keinen Zutritt.
- Auf dem gesamten Klinikgelände gilt weiterhin die Maskenpflicht (FFP-2-Maske ohne Ventil oder medizinischer Mund-Nasenschutz | OP-Maske)
- Besuche von Personen mit Erkältungssymptomen sind nicht gestattet.
- Abstand und Hygieneregeln müssen nach wie vor zwingend eingehalten werden.

Für die Bereiche Kinder- und Jugendmedizin, Geburtshilfe sowie Palliativstation gelten weiterhin Ausnahmeregelungen. Angehörige werden gebeten, diese individuell mit der jeweiligen Station abzusprechen.

***

Nach Absprache mit den behandelnden Ärzt:innen sind Ausnahmen nur in besonderen Fällen aus medizinischen oder sozialen Gründen möglich. Bitte sprechen Sie hierzu direkt mit der/dem behandelnden Ärztin/Arzt oder der entsprechenden Station.

Werdende Väter bzw. die Begleitperson einer werdenden Mutter gelten ausdrücklich nicht als Besucher, für diese Gruppe gilt: alle vollständig geimpften und genesenen Personen bzw. Personen mit aktuellem Negativtest ohne Symptome können in den Kreißsaal. Der offizielle Nachweis über einen negativen Coronatest muss mitgebracht werden.

Geimpfte und Genesene können Mutter und Kind auch auf der Wochenbettstation besuchen und das Angebot eines Familienzimmers wahrnehmen. Dies gilt auch für Ungeimpfte, sofern diese einen aktuellen, offiziellen Nachweis über einen negativen Coronatest mitbringen. Bei längerer Abwesenheit aus der Klinik (z. B. Arbeitstag) ist ein neuer Test erforderlich. Diese Regelung gilt auch für besuchende Eltern auf der Kinderintensivstation.

Wenn Sie einer /einem Patient:in eine Tasche mit persönlichen Gegenständen zukommen lassen möchten, bitten wir Sie, diese mit dem Namen der / des Patient:in beschriftet am Empfang abzugeben. Beschränken Sie sich dabei unbedingt auf nötige Dinge (Medikamente, Kleidung, Hygieneartikel, o.ä.). Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Speisen und Getränke nicht angenommen werden!"

Unterstützung

Diese Webseite ist ein Privatprojekt ohne finanzielle Interessen. Dennoch kostet der Betrieb Geld. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie hier per Paypal spenden. Vielen Dank!