Eintrag Nr. 1221

„Oberhausener Theater lässt nur noch Geimpfte rein“

„1G-Regel sorgt für Aufregung
Oberhausener Theater lässt nur noch Geimpfte rein [...]

Während vielerorts über das 2G-Optionsmodell für Veranstaltungen diskutiert wird und sich viele Lokalitäten dann doch für 3G entscheiden, geht das Oberhausener Theater an der Niebuhrg direkt einen Schritt weiter. Das Theater hat eine 1G-Regel eingeführt. Seit dem 15. Oktober haben dort nur noch geimpfte Zuschauer Zutritt zum Theatersaal sowie zu Veranstaltungen. Die Entscheidung sorgt im Netz für heftige Diskussionen.

Theater verteidigt Entscheidung

"Wer nicht geimpft ist, kommt nicht auf das Gelände der Niebuhrg." So lautet die neue Regel der Oberhausener Kulturstätte. Das Theater begründet seine Entscheidung, selbst Genesenen den Eintritt zu verwehren, damit, dass auch diese im Laufe des Jahres bereits genügend Zeit gehabt hätten, sich impfen zu lassen. "Genesene haben sogar nach der Impfung einen höheren Schutz wie normal geimpfte [sic]", heißt es in einem Facebook-Post der Niehburg.

Ausnahmen gebe es für Kinder unter 14 Jahren sowie für Menschen, bei denen medizinische Gründe eine Impfung verhindern. Letztere müssten dies mit einem Nachweis belegen und einen negativen Test vorzeigen. [...]"

Unterstützung

Diese Webseite ist ein Privatprojekt ohne finanzielle Interessen. Dennoch kostet der Betrieb Geld. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen, können Sie hier per Paypal spenden. Vielen Dank!